Logo Junker Group
Drücken Sie Enter zum Suchen oder ESC zum Schließen

Anfrage von Produktinformationen über:

Anfrageformular

Anfrageformular

Flexible Rundschleifmaschine JUMAT überzeugt mit geringem Rüstaufwand und höchster Präzision

Goldrichtig für Flexibilität und Präzision

Die Firma Kratzer GmbH & Co. KG fertigt in ihrer neuen Produktionshalle mit der Rundschleifmaschine JUMAT hochkomplexe Werkstücke für Doppelkupplungs-getriebe. Das von JUNKER exakt auf die Kundenanforderungen abgestimmte Schleifmaschinenkonzept ermöglicht flexible Schleifoperationen mit höchster Präzision.

Die Kratzer GmbH & Co. KG fertigt auf einer JUNKER JUMAT 3000 Getriebeteile für komplexe Hochleistungsgetriebe von Sportwagen. Für die Produktion verschiedener Doppelkupplungsbauteile in kleinen Losgrößen waren Flexibilität bei minimiertem Rüstaufwand und höchste Präzision die grundlegenden Anforderungen. Die Rundschleifmaschine JUMAT 3000/60 erwies sich mit ihren drei Schleifspindeln als ideale Basis, um Kratzer neuste Technologie und fortschrittliche Werkzeug zur Produktion der anspruchsvollen Bauteile zur Seite zu stellen.

"Die Entscheidung für JUNKER und die JUMAT war goldrichtig."

In Losgrößen um die 3000 Stück werden die Getriebbauteile geschliffen. Die notwendigen Umrüstungen zwischen den verschiedenen Wekstücken wurden von Anfang an in die Entwicklung des Prozesses einbezogen und am Schluss auf ein Minimum reduziert. „Mehrfach in der Woche muss die Maschine umgerüstet werden, mit der JUMAT haben wir eine flexible Rundschleifmaschine gefunden, die diese vielen unterschiedlichen Schleifoperationen mit geringem Rüstaufwand abdeckt.“ erklärt Florian Kratzer, Geschäftsführer der Kratzer GmbH & Co. KG.

Die in Sportwagen verbauten Doppelkupplungsgetriebe müssen höchsten Anforderungen erfüllen und werden deshalb mit engsten Toleranzen gefertig. Die JUMAT vereint Präzision und Prozessstabilität mit Flexibilität und Schnelligkeit. Aber nicht nur die CBN-Hochgeschwindigkeitsschleifmaschine überzeugt Florian Kratzer auf ganzer Linie, auch die Projekt- und Prozessplanung der JUNKER Schleifexperten sind für ihn wichtige Kaufargumente: „Wir waren mit der gesamten Projektplanung sehr zufrieden, denn JUNKER fand immer eine passende und konstruktive Lösung. Die Entscheidung für JUNKER und die JUMAT 3000/60 war goldrichtig.“

"JUNKER hält Versprechen ein."

Für das Familienunternehmen Kratzer sind schnelle und reibungslose Abstimmungen genauso wichtig, wie Präzision und Service. Kratzer und JUNKER vereint die Verpflichtung zu Präzision, Qualität und Kundennähe. Florian Kratzer bestätigt: „JUNKER hält diese Versprechen ein und hat unsere Wünsche schnell umgesetzt.“

Mit 390 Mitarbeiter in Offenburg, Deutschland und 70 Mitarbeiter in Jaroměř, Tschechien entwickelt und fertigt Kratzer Präzisionsbauteile und -baugruppen aus einer Vielfalt von Werkstoffen für verschiedenste Branchen, wie beispielsweise die Analysetechnik, Automobil- und Luftfahrtindustrie, Medizintechnik, in die Elektrosparte, optische Industrie, aber auch für den Maschinen- und Gerätebau.